Kolonnenöfen

Die sog. Kolonnenöfen wurden nur in sehr begrenzter Stückzahl hergestellt.
Sie befanden sich vornehmlich in den hochherrschaftlichen und adligen Häusern. Auch hier gibt es verschiedene Varianten: u. a. den klassisch geraden Unterbau mit rundem Aufsatz mit schlichtem, verziertem und/oder bemaltem Gesims.
Die Abbildung 1 zeigt ein Beispiel aus der Gegend von Mariefred.

Königlicher Kolonnenofen
Ursprung: Stockholm Djurgarden

Höhe ca 260 cm
Höhe 290 cm inkl. Kuppel


RÖRSTRANDS Porzellanmanufaktur

Kolonnenofen um 1900

 

Ursprung: Östermalm - Stockholm

 

Höhe: ca. 250 cm

Fotos: SVEA

Kolonnenofen Marita
Schweden um 1880

Höhe ca. 240 cm

Antike Tür mit Glasinnentür

 

Fotos: SVEA

Königlicher Kolonnenofen
Ursprung: Östergötland - Südschweden

Höhe: ca. 270 cm
Sockel: ca. 100 cm
Ø oberhalb der Ablage: ca. 67 cm

Königlicher Kolonnenofen
Ursprung: Västergötland - Südschweden

Königlicher Kolonnenofen
Weißgrundig mit zarten Malereien
Ursprung: Östergötland - Südschweden

Schlicht·Herrschaftlich·Königlich.

Schlicht·Herrschaftlich·Königlich
K HUMLERED
Königlicher Kolonnenofen